Anfang

Willkommen,

die Marktkirche in Halle (Saale) wurde aus zwei Kirchen zusammengefügt, deren ursprüngliche Gebäude abgerissen und zwischen 1529 und 1554 durch ein neues Kirchenschiff ersetzt wurde. Die jeweils zwei Türme der beiden alten Kirchen blieben erhalten und stehen an den vier Ecken der neuen Kirche. Halle hat viel zu bieten. Ich wohne gern in dieser Stadt.

Aktuelles

Aktualitäten bestimmen mein Leben, nicht nur im Beruf. Ich weiß einfach gern, was los ist. Und ich gebe das weiter.

Das Foto oben entstand, als ich aus dem Auswärtigen Amt in Berlin vom Besuch des britischen Außenministers Johnson berichtete.

Nachrichten von MDR Aktuell

Weitere Themen

Kommentar: Sicherheit geht vor Bequemlichkeit – Die Einstellung des Bahn-Fernverkehrs während des Orkans war richtig

ICE in Berlin
ICE in Berlin

Die Deutsche Bahn hat gestern deutschlandweit den Verkehr wegen des Orkans Friederike eingestellt. Kritiker meinen, der Konzern habe voreilig gehandelt. Der Fahrgastverband Pro Bahn meint beispielsweise, die Züge hätten in einigen Gegenden Deutschlands weiterrollen können. Dazu mein Kommentar bei MDR Aktuell.
(mehr …)

Mehrheit im Bundestag für Antisemitismusbeauftragten

Brennende israelische Fahnen und Übergriffe auf Juden in Deutschland: Der Bundestag verurteilt Antisemitismus in scharfer Form: von rechts, von links oder islamistisch motiviert. Doch hinter der Mehrheit für die Resolution verbergen sich unterschiedliche Positionen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

„Aktuelles“ weiterlesen

Acht Tote nach Orkan Friederike in Deutschland

Aufräumarbeiten in Mitteldeutschland nach Orkantief „Friederike“

Es war der schwerste Sturm seit elf Jahren, deutschlandweit kamen mindestens sechs Menschen ums Leben. Heute wird sich zeigen, welche Schäden „Friederike“ angerichtet hat. Der Zugverkehr soll wieder anrollen, Straßen geräumt und Stromleitungen repariert werden.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Fernverkehr rollt am Freitag wieder an

Wegen des heftigen Sturms in Deutschland wurde der Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischenzeitlich komplett eingestellt. Am Freitag soll der Betrieb wieder aufgenommen werden – mit Einschränkungen.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Orkantief „Friederike“ – Bahn stellt Fernverkehr ein – Flüge ebenfalls betroffen

Die Deutsche Bahn will den Fernverkehr in ganz Deutschland vorerst lahmlegen – wegen des Orkantiefs „Friederike“. Auch etliche Flüge werden gestrichen.
Quelle: Spiegel
(mehr)

Persönliche Eindrücke während des Orkans Friederike

Mich erwischte der Sturm auf der Rückfahrt von Thüringen. Die Bilder entstanden in Reinhardsbrunn und dann später in Halle (Saale).

Meinung

Kommentar: Sicherheit geht vor Bequemlichkeit – Die Einstellung des Bahn-Fernverkehrs während des Orkans war richtig

ICE in Berlin
ICE in Berlin

Die Deutsche Bahn hat gestern deutschlandweit den Verkehr wegen des Orkans Friederike eingestellt. Kritiker meinen, der Konzern habe voreilig gehandelt. Der Fahrgastverband Pro Bahn meint beispielsweise, die Züge hätten in einigen Gegenden Deutschlands weiterrollen können. Dazu mein Kommentar bei MDR Aktuell.
(mehr …)

Sicherheitslücke bei Computer-Chips

Es ist ziemlich einmalig, worüber ich Anfang Januar 2018 bei MDR AKTUELL berichten durfte: Es gibt eine Sicherheitslücke in der Hardware von Computern, Tabletts, Laptops und Smartphones, nämlich in den verbauten Chips unterschiedlicher Hersteller. Durch die Lücke lassen sich sensible Daten, wie beispielsweise Passwörter, auslesen. Diese Lücken reicht bis 1995 zurück, wurde im Sommer 2017 entdeckt und erst im Januar 2018 offiziell veröffentlicht. Nun versuchen alle Anbieter auf dem Markt die Hardwarelücke durch Aktualisierung der Software so zu ummantelt, damit nichts mehr passiert. Hier folgt ein Überblick über die aktuelle Situation.

Spectre und Meltdown: Tool prüft Verwundbarkeit

Die Gibson Research Corporation stellt online das Gratis-Werkzeug „Inspectre“ zur Verfügung, das prüft, ob ein Windows-System durch die unter den namen Spectre und Meltdown bekanntgewordenen Sicherheitslücken bedroht ist.
(mehr und Informationen zur Quelle)

Meltdown & Spectre: Google brüstet sich mit „unbemerkten“ Cloud-Patches

Google hat die Super-GAU-Lücke nach eigenen Angaben schon vor Monaten gepatcht, ohne irgend jemandem was davon zu erzählen. Auch will man Spectre ohne Wenn und Aber gebannt haben, was den Aussagen der Entdeckern der Lücke widerspricht.

Quelle: Heise
(mehr)

iPhone nach Spectre-Patch 40 Prozent langsamer

Die Updates für die CPU-Sicherheitslücken „Meltdown“ und „Spectre“ werden zunehmend verteilt. Doch diese haben, wie viele Hersteller warnen, meist Performance-Einbußen zur Folge. Wie stark diese ausfallen, variiert je nach Hardware und Szenario.
(mehr und Informationen zur Quelle)

„Sicherheitslücke bei Computer-Chips“ weiterlesen

Interessen

Einige nennen es Hobbys. Für mich sind es die Interessensgebiete, die mich bewegen, aber nicht unbedingt als Hobby bezeichnet werden können.

Christliches

Martin Luther bei Playmobil
Martin Luther bei Playmobil
Martin Luther ist nicht Gott und nicht Jesus Christus. Aber er hat gezeigt, was man als Christ bewegen kann. Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten und kann Dinge bewegen. Ohne ihn wäre mein Bücherregal wahrscheinlich sehr leer. Und wir hätten keine Bibel in deutscher Übersetzung. Die Fähigkeiten, die mir Gott gegeben hat, will ich auch für ihn einsetzen. Deshalb habe ich eine Kirchengemeinde mitgegründet, habe viele Jahre ehrenamtlich eine christliche Zeitschrift geleitet und bin Vorstandsvorsitzender des Christlichen Medienverbundes KEP e.V.

weiterlesen

Digitales

Michael Voß in den Fernsehnachrichten von MDR Aktuell
Michael Voß in den Fernsehnachrichten von MDR Aktuell
Ein Hobby habe ich zum Beruf machen können. Für MDR Aktuell (vormals: MDR INFO) bin ich unterwegs, um aus der „digitalen Welt“ zu berichten. Die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit sind in dem Bereich also sehr fließend.

weiterlesen

Lateinamerika

Guatemala (Foto: Michael Voß)
Guatemala (Foto: Michael Voß)
Der mittlere und südliche Teil Amerikas interessiert mich, seitdem ich 1989 das erste Mal in Guatemala war, dem Land, in dem ich zwischen 1994 und 1996 auch lebte und arbeitete.

weiterlesen

Eisenbahn

Michael Voß im Lokschuppen in Halle
Ich bin bekennender Eisenbahnfan. Aber ich bin auch steter Kritiker an der Deutschen Bahn AG, die es schafft, dass Bahnfahren oft alles andere als ein Vergnügen ist. Aber es gibt ja noch mehr Unternehmen…

weiterlesen